Mission und Vision

 

Folgende Mission beschreibt den Zweck, Auftrag und das Selbstverständnis der GVG:

«Die GVG versichert als selbständige, öffentlich-rechtliche Anstalt Gebäude im Kanton Graubünden umfassend und für eine möglichst günstige Prämie gegen Feuer- und Elementarschäden (z.B. Hochwasser, Sturm, Schneedruck). Der GVG obliegen die ihr durch Gesetz übertragenen Aufgaben in der Versicherung von Gebäuden sowie in der Verhütung und Bekämpfung von Feuer- und Elementarschäden. Das integrale Risikomanagement bildet dabei das Kernstück zur langfristigen Existenzsicherung der GVG»
 

 

Die GVG strebt die folgende Vision an:

«Nachhaltig sichern – demokratisch versichern»

Das heisst einerseits, dass die GVG nachhaltig sichern und versichern will. Dazu soll sie ihre Mittel effizient und effektiv einsetzen (ökonomisch nachhaltig). Auswirkungen des Klimawandels sollen frühzeitig erkannt und entsprechende Prävention eingeleitet werden (ökologisch). Sie fördert die Solidarität zwischen Geschädigten und Gesellschaft und unterstützt die Prosperität des Kantons (gesellschaftlich). Andererseits versteht die GVG sich als «Versicherung des Volkes», welche die Einwohner Graubündens von vorzügliche Leistung profitieren lässt. Sie wird durch die Kantonseinwohner demokratisch gesteuert und mitgetragen und hat folglich den Selbstanspruch «der Stolz der Bevölkerung» zu sein. Der Grosse Rat als Vertreter des Volkes und der Regierungsrat prägen den politischen und gesetzlichen Auftrag der GVG demokratisch. Die Vertreter des Hauseigentümerverbandes  gestalten über Ihre Mitarbeit in der VK und im Grossen Rat die Rahmenbedingungen der GVG demokratisch mit.