Leitbild

Die Gebäudeversicherung Graubünden will für die Hauseigentümer und die Bevölkerung ihr Kompetenzzentrum für Sicherheit sein und nachhaltig agieren.

 

Wolke

 

Unsere Gebäudeversicherung Graubünden soll:

 

  • Wirtschaftlich nachhaltig sein:
    • Brandschutz/Elementarschadenprävention wird wirtschaftlich optimiert.
    • Die Reserven zur Deckung nicht rückversicherter Schäden werden in Immobilien und Wertschriften angelegt (differenziertere Anlagen).

 

  • Ökologisch nachhaltig sein, d.h. klimabedingte Risiken absichern helfen und als Kompetenzzentrum für Sicherheit wahrgenommen werden. Das Verhalten des Unternehmens (Fahrzeuge, Material- und Energieverbrauch) soll die Umwelt möglichst wenig belasten.

 

  • Gesellschaftlich nachhaltig sein und die Solidarität zwischen Geschädigten und dem Rest des Volkes sichern.
    • Das Sicherheitsgefühl der Bevölkerung wird weiter ausgebaut.
    • Das Wohlverhalten im Versicherungsmarkt ist überlebenswichtig.
    • Das Top-Image der Feuerwehr wird erhalten.
    • Die Verbindung von Vorbeugung, Versicherung und Zusammenfassung aller Risiken in einer grossen Schadensgemeinschaft führt zum wirkungsvollen Schutz von Mensch, Tier und Eigentum bei ausserordentlich tiefen Kosten. Die Monopolstellung der Gebäudeversicherung ermöglicht die Verbindung von Sichern und Versichern in einem von den Hauseigentümern finanzierten, selbsttragenden und schadenmindernden System. In diesem ausgewogenen, leistungsfähigen und sowohl wirtschaftlich wie auch ethisch sinnvollen Dreieck von Feuerverhütung, Feuerbekämpfung und Versicherung ist das Verursacherprinzip vollständig gewährleistet. Versicherungsobligatorium und Monopolstellung bilden den rechtlichen Rahmen dazu.

 

GVG Dreieck

 

  • Demokratisch versichern: Das Bündner Volk ist stolz auf ihre Gebäudeversicherung, welche es über Regierung, Grossen Rat und Hauseigentümerverband steuern kann und welche ihr nicht nur eine günstige Versicherung sondern auch Sicherheit vor Personenschäden beim Aufenthalt in Gebäuden bietet.